Mehr Transparenz für Geschäftsbeziehungen auf Instagram

Posted on June 14, 2017

In den kommenden Wochen werdet ihr in manchen Beiträgen und Stories die neue Unterüberschrift „Bezahlte Partnerschaft mit“ bemerken, wenn zwischen dem Content-Ersteller, beispielsweise einem Influencer oder Publisher, und einem Unternehmen eine Geschäftsbeziehung besteht.

Stärkere Beziehungen durch geteilte Erfahrungen

Die Beziehungen, die sich Menschen auf Instagram aufbauen, stärken unsere Community und machen sie einzigartig. Partnerschaften zwischen Content-Erstellern aus der Community und Unternehmen sind ein wichtiger Teil des Instagram-Erlebnisses. Eine gesunde Community sollte bezahlte Partnerschaften immer offen und ehrlich kommunizieren.

Markierungs- und Insights-Tool „Bezahlte Partnerschaft mit“

Mit dem neuen Tool kann ein Content-Ersteller das Unternehmen, mit dem er eine Partnerschaft eingegangen ist, schnell und einfach markieren. Der Beitrag oder die Story zeigt die Unterüberschrift „Bezahlte Partnerschaft mit“ und eine Markierung des Geschäftspartnerkontos. So wird die Art der Beziehung für die Community transparenter. Wenn das Tool verwendet wird, erhalten sowohl der Content-Ersteller als auch der Geschäftspartner für diesen Beitrag Zugriff auf Insights, um einfacher beurteilen zu können, wie Abonnenten auf die Beiträge reagieren.

Weiterer Ausblick

Dies ist ein erster Schritt, um in Zukunft besser feststellen zu können, wie die Community mit dem neuen Tool umgeht. Unser Schwerpunkt liegt dabei auf der Erfassung von Feedback. Wir haben uns zunächst mit einigen Content-Erstellern und Unternehmen zusammengetan und werden diese Tools im Laufe der kommenden Monate allgemein zur Verfügung stellen und offizielle Richtlinien veröffentlichen.

Share