Instagram ist und bleibt ein sicherer Ort zur Selbstentfaltung

Posted on June 29, 2017

Heute stellen wir euch zwei neue Tools vor, durch die Instagram ein sicherer Ort zur Selbstentfaltung bleibt: einen Filter zur Vermeidung von beleidigenden Kommentaren und einen Spam-Filter in neun Sprachen. Diese Tools sind ein weiterer Schritt in unserem Bestreben nach einer freundlichen und toleranten Gemeinschaft auf Instagram.

Blockieren von beleidigenden Kommentaren

Viele von euch haben uns mitgeteilt, dass unangebrachte Kommentare euch darin hemmen, Instagram als positives Erlebnis wahrzunehmen und euch frei auszudrücken. Um dagegen anzugehen, haben wir einen Filter entwickelt, mit dem ihr beleidigende Kommentare zu Beiträgen und Live-Videos verbergen könnt. Alle anderen Kommentare werden wie üblich angezeigt und ihr könnt weiterhin Kommentare melden, löschen oder deaktivieren. Außerdem kann der neue Filter jederzeit deaktiviert werden. Um den Filter zu nutzen, tippt im Profil auf das Einstellungsmenü „…“, scrollt nach unten und tippt auf „Kommentare“.

Dieser Kommentarfilter ist zunächst nur in englischer Sprache verfügbar. Mit der Zeit werden weitere Sprachen dazukommen.

Spam-Kommentare verringern

Der Spam-Filter verhindert offensichtlichen Spam in Kommentaren und kann so unerwünschte Werbekommentare in euren Beiträgen und Live-Videos verbergen. Der Filter entfernt Spam in den folgenden Sprachen: Englisch, Spanisch, Portugiesisch, Arabisch, Französisch, Deutsch, Russisch, Japanisch und Chinesisch.

Moderne Filter werden durch maschinelles Lernen unterstützt und sind deshalb effiziente Helfer, wenn es darum geht, Instagram zu einem sicheren Ort zu machen. Unser Team trainiert solche Systeme schon länger, damit sie Spam und beleidigende Kommentare erkennen, bevor ihr sie zu sehen bekommt. Diese Tools werden mit der Zeit besser und ermöglichen so eine noch angenehmere Community. Sobald die Systeme noch ausgereifter sind, möchten wir diese Filter in weiteren Sprachen zur Verfügung stellen.

Das maschinelle Lernen für Tools, mit denen die freie Ausdrucksmöglichkeit sichergestellt werden kann, ist ein wichtiger Schritt hin zu einer offeneren Gemeinschaft. Unsere Arbeit ist noch lange nicht getan und auch nicht perfekt, aber ich hoffe, dass wir bereits jetzt dazu beitragen, dass ihr euch auf Instagram wohl und sicher fühlt.

Kevin Systrom
CEO und Mitbegründer, Instagram

Share